Sonntag, 17. Oktober 2010

Kurztripp nach Göteborg

Ich war auf Kreuzfahrt! Na ja gut, es war nur ein Kurztripp mit der Stena nach Göteborg. Eine letzte Reise mit der Stena Scandinavica die im nächsten Jahr ausgewechselt wird.


In Göteborg hatten wir dann entgegen aller Wettervorhersagen herrliches Wetter. Da lohnte sich eine Fahrt mit Göteborgs neuer Attraktion: Ein riesiges Riesenrad direkt am Hafen.

Bei dem herrlichen Sonnenschein war die Aussicht auch genial. Göteborg und der Hafen waren toll anzusehen.

Eine alte Bekannte haben wir in Göteborg auch wiedergetroffen: Die alte Stena Germanica, sie wird dort anscheinend aufbereitet und soll in osteuropäisches Gewässer.

Es war eine schöne Reise. Aber wozu hat man eigentlich eine Kabine? Wir haben vielleicht vier Stunden pro Nacht geschlafen, da hätte ein bequemer Sessel auch gereicht. Den Samstag haben wir dann zuhause im Winterschlaf verbracht. Heute wird sich dann mal ganz langsam wieder bewegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen