Montag, 9. Juli 2012

1. Kieler Stoffmarkt

Gestern war der erste Stoffmarkt in Kiel. Ich war schon gegen 10 h dort, offiziell ging es um 11 h los. Als ich um 11.07 h mal auf die Uhr schaute, war es schon ziemlich "sehr" voll.  Es war ein anderer Veranstalter als in Hamburg und NMS, das Angebot war aber ähnlich. Gefehlt haben mir Stände mit Stickgarn (oder ich habs nicht gefunden). Nur ein Stand hatte da eine dubiose Grabbelkiste. Es waren wohl auch weniger Stände als normal, da der Markt kurzfristig ins Programm gerutscht war. Da sich irgendwie alles an den Ständen wiederholt, fand ich das aber nicht so schlimm. Es war jedenfalls wesentlich mehr Platz zwischen den Ständen als in Hamburg, der Kieler Rathausmarkt ist halt größer. Das war für evtl. Begleitpersonen und Müttern mit Kinderwagen sicher auch angenehmer. Sollte der Markt hier wiederholt werden, ich würde kommen.

Wirklich kaufen wollte ich Stickgarn und Jeansstoff. Dazu kamen dann noch 2 andere Stoffe und KamSnaps. Der Jeansstoff (auf dem Foto als Untergrund) dreht schon seine Runden in der Waschmaschine. Die Preise waren sehr unterschiedlich. Baumwolle lag meist bei 6€, beim Jeansstoff konnte ich 3m für 10 € ergattern. Auch die anderen beiden Stoffe waren günstiger als im normalen Handel. Es gab aber auch Stoffe zum Normalpreis. Immer noch besser als bestellen, da kann man ja so manche Überraschung erleben.

Für die Hitze können wir die Händler wohl nicht verantwortlich machen. Es war gestern Sommer in Kiel. Ich hab tatsächlich einen leichten Sonnenbrand am Hals. Ein Händler beschwerte sich tatsächlich über den Wind beim schneiden der Stoffe. Wind??? - das war höchstens ein laues Lüftchen *lol*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen