Montag, 6. August 2012

Mein roter Reisefreund

Ich hab gerne alles gut verpackt. Auch mein Etui mit den Bahnunterlagen soll ordentlich verpackt sein. Da kam mir die Idee, die Fahrkarte in eine Wachtuchtasche zu hüllen. *hüstel* am späten Abend vor der nächtlichen Abfahrt. Die Tasche ist ohne Innenfutter gearbeitet. Das wäre viel zu dick geworden und das Wachstuch hat auch eine angenehme Rückseite. Aus einem Stück mit Reißverschluss genäht. Die Verzierungen sind mit dem Programm der Nähmaschine gearbeitet und nicht aufwendig.
Auf dem Foto hat das Täschchen auch schon ein paar Gebrauchsspuren. Übrigens passte auch noch mein dünnes Taschenbuch mit rein, perfekt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen