Sonntag, 14. April 2013

Buchhülle

Das Tochterkind hat von einer Kommilitonin ein Buch für das gerade angefangene Semester ausgeliehen. Das Buch sieht fast ungelesen aus und sollte auch ähnlich gut zurückgegeben werden. Also musste eine Buchhülle her. Die üblichen Klarsichthüllen mit der roten Schrägbandkante gab es hier im Bürobedarf nicht in der richtigen Größe. Also musste ich ran. Naja, ich hab es auch angeboten ;) Schnell war passendes Wachstuch ausgesucht und zufällig hatte ich gestern auf dem Flensburger Stoffmarkt das gepunktete Schrägband gekauft.

Auf dem Stoffmarkt bin ich übrigens mehr zufällig gewesen. Meine Tochter hatte genau gegenüber eine Sportveranstaltung und ich hatte kurzfristig von dem Stoffmarkt gelesen. Da bin ich sehr gerne mitgefahren - als Sportfan und Stoffmarktbesucher :)))

Den tollen, passenden Sticker hat meine Tochter aufgeklebt. Sie hatte sich die Sticker zu Weihnachten bei Panduro ausgesucht gewünscht und der Weihnachtsmann hatte sie natürlich geliefert :) Leider reflektiert die ganze Angelegenheit etwas.





1 Kommentar:

  1. Tolle Idee deine Buchhülle und sieht echt schick aus!
    Erfüllt nicht nur den Zweck, sondern ist auch noch schön anzuschauen!!!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen