Montag, 29. April 2013

Shoppingbag

Schon lange hatte ich meiner Tochter versprochen, eine Shoppingtasche für den Rollstuhl zu nähen. Gekaufte Taschen sind immer ein Kompromiss - mal zu breit, dann zu lang oder die Griffe passen nicht, vom Motiv ganz zu schweigen.
Die Love Skulls von Püppilotta passen absolut zum Stil meiner Tochter. Also lag es nahe, mit den Probestickereien eine Tasche zu fertigen. Vorder- und Rückseite bekamen jeweils ein 13 x 18 cm Motiv. Der Stoff vom Schweden ist so stabil, dass ich die Griffe einfach nicht wenden konnte. Deshalb bekamen sie das Pünktchen-Schrägband verpasst, um die Naht zu verdecken. Irgendwie verleiht das der Tasche den besonderen Effekt. Um gut am Rolli zu hängen, wurde noch ein langes Gurtband angenäht. Die Tasche hängt perfekt, kann mit einem Knopf geschlossen werden und hat auch noch trendige Griffe ;) - was will frau mehr?
Leider reflektiert der weiße Stoff auf den Fotos sehr, sorry. 



Aber nichts ohne Fehler.... einen Griff hatte ich tatsächlich verdreht angenäht. Das wurde dann erst beim ersten Gebrauch von mir festgestellt und natürlich korrigiert :)))) 


Kommentare:

  1. das sind dann die besonders schönen Augenblicke, wenn etwas so perfekt passt und kein Anderer so ein prima Teil hat. Es sind die wunderbaren Unikate, gerne auch mal mit kleinen Fehlern.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  2. Da isse ja, Beweis geliefert!!
    Und klasse isse geworden, die Stickereien sehen super aus, auch die der letzten Tage!!
    Wie gut, wenn man eine Mutter hat, die nähen kann!!
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen