Montag, 6. Mai 2013

Alles neu macht der Mai

Naja, neu sind unsere Stühle wahrlich nicht. Sie werden bald 27 Jahre alt. In den Jahren sind sie mehrfach neu bezogen worden und mein Vater hatte sie auch mal neu verschraubt. Jetzt hatte der Zahn der Zeit mal richtig genagt. Das Polster war schon lange zu dünn geworden und drei der vier Stühle wackelten mehr oder weniger. Selbst die vorerst aufgelegten Sitzkissen und Stuhlhussen waren aufgeschlissen.
Also erstmal Schaumstoff für die Polster gekauft und dann auch gleich umgetauscht. Es war zu klein *räusper* - ich hätte wohl mal messen sollen. Aber der Kauf war sehr spontan. Dann wurde ich allerdings krank und der Krempel stand hier unbenutzt rum.
Vorgestern ging es dann aber los. Einen Stuhl auseinandergenommen und neu verleimt. Gestern dann neu gepolstert und bezogen. Leider wackelte der Stuhl weiter. Erstmal wurden dann noch 2 weitere Stühle fertig bezogen.
Heute dann ein neuer Anlauf. Den letzten Stuhl neu bezogen und festgestellt, dass tatsächlich nur ein Stuhl überhaupt nicht wackelte. Ich hatte jedoch auf gut Glück Stuhlwinkel gekauft. Schrauben waren noch von der letzten Werkelaktion vorrätig. Also haben jetzt drei Stühle je 4 neue Stuhlwinkel bekommen. Alles mit der Hand eingeschraubt... ein hoch auf selbstschneidende Schrauben. Jetzt ist aber auch genug. Die Winkel sind aufgebraucht, die Hände knallrot und kraftlos. Aber die Stühle wackeln nicht mehr - tschakka. Ich freu mich. Es sitzt sich wieder richtig komfortabel :D
Wenn es nach mir ginge, hätte ich wohl die Stühle wohl auch mal neu gestrichen. Da hätte ich aber dann doch Ärger mit dem Rest der Familie bekommen.
vorher - einfach grausig

so siehts doch schon besser aus

Kommentare:

  1. Sehr chic, liebe Frida!
    Jetzt sehen die Stühle wieder richtig frühlingsfrisch aus!
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  2. die Mühe hat sich allemal gelohnt, super sind sie geworden

    liebe Grüße

    Annette

    AntwortenLöschen