Dienstag, 21. Mai 2013

Handicaped Logo

Wir hatten früher mal ein Werbegeschenk mit dem Rollstuhlfahrer Piktogramm. Das war aus Kunststoff und konnte mit einem Saugnapf im Auto an der Fensterscheibe befestigt werden. Praktisch wenn der Rollifahrer nicht immer mitfährt und auch nicht unbedingt immer den gleichen Sitzplatz benutzt. Leider war das Kunststoff nach vielen Jahren zerbröselt und uns ist so ein Schild auch nicht über den Weg gelaufen. Gut, wir haben auch nicht direkt danach gesucht.
Letze Woche hatte ich nun die Idee, das kann frau doch auch sticken. Also mal eben in Embird so ein Schildchen digitalisiert und gestickt (28000+ Stiche). Das Schild habe ich ith gearbeitet. Die Rückseite wird quasi in einem Arbeitsgang mitbefestigt. Vorher habe ich aber noch eine Pappe zwischen Stickteil und Filz aufgeklebt. Den Stoff hatte ich mit steifer Vlieseline verstärkt. Für die Aufhängung wurde ein simpler Saugnapf aus dem Baumarkt seines Hakens beraubt (der ist im Auto viel zu spitz). Das Schildchen wurde mit Öse und zwei verschiedenen Schlüsselringen bestückt und kann jetzt bei Bedarf an den Saughaken gehängt werden. Der Saughaken kann einfach an der Scheibe verbleiben, auch wenn das Schildchen nicht benutzt wird.
Jetzt hoffen wir mal, dass die lieben Nebenunsparker genügend Abstand halten :) und auch keine Mülltonnen auf den Behindertenparkplätzen stehen *grrr*.
Probehängung an der Balkontür. An der Autoscheibe ist das Schild besser zu erkennen.



Kommentare:

  1. wow,eine tolle Idee. damit kannst du sicher in serie gehen ;o)
    glg Iris

    AntwortenLöschen
  2. wow, das ist ja klsse geworden.

    lg
    sandy

    AntwortenLöschen