Montag, 24. Juni 2013

Knochen fürs Kind

Natürlich nicht zum Essen, was denkt ihr nur? Einen Leseknochen habe ich genäht. Die Anleitung findet ihr auf den Seiten von Sew4home. Den Leseknochen kann man sich in den Nacken schieben, auf den Schoß legen oder im Bett neben sich legen. So stützt er den Kopf oder Buch, ein entspanntes Lesen soll so möglich sein. Da meine Tochter schlecht auf der Seite liegen und auch noch das Buch dabei halten kann, hatte sie sich einen Leseknochen gewünscht. Das Muster hatte ich schon länger ausgeschnitten. So lag es dann da.... Gestern wurde ich dann angemahnt, oops - total vergessen. Gleich heute Vormittag habe ich dann Stoff zugeschnitten und genäht. Ging wirklich ratzfatz.
Die Bändsel an der Seite sollen wohl das Buch fixieren, aber das klappt nicht so richtig - leider. Vielleicht bringe ich noch ein Gummiband an, aber erstmal soll sie testen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen