Dienstag, 17. September 2013

Nähschmuck

Diese süssen Nadelkissen in Kübis-/Blütenform laden mich schon lange ein. Heute ist ein klitzekleines Nadelkissen entstanden. Der Kreis war im Zuschnitt 5 cm. Was damit anfangen? Ein Ringnadelkissen wäre doch etwas. Da ich es mir gerne leicht mache, habe ich mir die ith-Datei von Traumzauber downgeloadet. Damit geht das supereinfach. Da ich keinen Ringrohling vorrätig habe (merke: beim nächsten Einkauf im Bastelladen zuschlagen), wurde einfach ein neues Haargummi passend zugeschnitten und von Hand angenäht. Ich finde das richtig schnuckelig. Das bleibt nicht alleine und die anderen Größen arbeite ich auch noch nach.




1 Kommentar:

  1. Oh wie süß. Ich hab auch zwei. Ein größeres für den Tisch und ein passendes mit Ringrohling. Ich hatte extra so einen tollen mit Löchern drin besorgt, da ging das mit dem Annähen ganz ganz einfach. Kann ich nur empfehlen. Andererseits sehen die Blümchen vom Haargummi sehr schön stimmig aus. Beides schön :)

    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen