Donnerstag, 4. September 2014

Die Schule geht los

Der Sohn meiner Kollegin ist umgeschult worden. Nach 4 Grundschuljahren hat jetzt seine Federtasche schlapp gemacht und das Modell gibt es nicht mehr. Nun wurde ich gefragt, ob ich etwas ähnliches nähen könnte. Ich versuch natürlich was geht und habe erstmal gegrübelt und gedanklich genäht. Heute früh ging es dann an die Maschine. Praktisch, dass der junge Mann etwas im Jeanslook wollte. So konnte ich meine alten Jeans dafür zerschnippeln. Als Größenangabe hatte ich den Umfang einer 1,5 l Flasche, ganz schön groß - aber wenn es so sein soll - gerne. Erst wollte ich innen verdeckte Nähte machen, habe mich dann aber kurzfristig für versäuberte Nähte entschieden. Eine Jeans hat schließlich auch sichtbare Innennähte. Da ich nicht so recht weiß was 10/11jährige Jungs an Mustern mögen, habe ich den Stoff nicht bestickt sondern zwei Anhänger gemacht. Die kann er ggf. auch abnehmen. Die Tasche ist mit sicherheit nicht perfekt geworden, aber auch nicht schlecht. Ich schenke sie ihm gerne zur Umschulung.
PS: Gerade bekomme ich von Stof und Stil einen Newsletter... mit einer Anleitung für so einen Köcher - egal, vielleicht nähe ich danach beim nächsten Mal.
Diese Tasche verlinke dann erstmalig zur Linksammlung Taschen und Täschchen. Die habe ich gestern entdeckt und dort schon kräftig gestöbert. 



Das Glas ist nur drin damit der Köcher nicht umkippt beim knipsen :))))

1 Kommentar:

  1. Sau cool das Mäppchen!!! Da wird er sich mega gefreut haben! Auftrag perfekt ausgeführt, wie ich finde!

    LG Svenja

    AntwortenLöschen