Samstag, 29. August 2015

Nähtag

Diese Woche konnte ich endlich mal wieder einen Nähtag einlegen. Selbst in meinem Urlaub hatte ich dafür keine Zeit. Heute und an den nächsten beiden Tagen zeige ich euch die Dinge, die an diesem Tag entstanden sind.
Den Anfang macht eine Pflastertasche. Mein Göga hatte mich Anfang der Woche gefragt, ob ich sein altes Pflastertäschchen noch reparieren könnte. Als er mir das Täschchen zeigte, stellten sich bei mir alle Haare auf. Wenn die Verletzung nicht tödlich war, an einem Pflaster aus dieser Tasche könnte man wohl... Also habe ich Mittwoch spontan die Maße von dem alten Täschchen abgenommen und aus einem Stoffrest ein neues Täschchen genäht. Da er auch Taperollen in der Tasche verwart, sollte das neue Täschchen auch wieder eine Rollenform haben. Die Form ging leichter als erwartet zu nähen. Ihm gefällt sein neues Täschchen und die (neuen) Pflaster sind gut untergebracht.

von innen schietiger als von außen :(
 Der neue Stoff hatte eine kleine Schnittstelle aus der Produktion, daher kam ein fertiges Stickemblem drauf.
Leider hab ich vergessen das Foto vom Handy zu drehen



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen