Samstag, 31. Januar 2015

Kalte Hände?

Bei der Arbeit hab ich oft kalte Hände. Natürlich kann ich nicht mit Handschuhen arbeiten. Aber Pulswärmer (was für ein schreckliches Wort) kann ich tragen. Das bringt tatsächlich ordentlich was an Wärme für meine Hände. Gestrickt sind sie aus geschenkter Sockenrestwolle. Wahrscheinlich nicht die letzten "arm cuffs" für mich.


Stempelhühner wieder da

Das war ein Kraftakt. Aber Silke hat es geschafft. Das Forum ist wieder online. Heute früh hatten wir noch kurz einen Aussetzer. Warum macht man sowas und versucht ein Stempelforum zu hacken? Das ist doch nur doof!

Dienstag, 27. Januar 2015

Wildhüter

Wildhüter heißt das Sockenmuster von Regina Satta. Ein tolles Muster, dass sich sehr gut stricken lässt. Ich hatte beim Stricktreff von der Designerin gehört und mir dieses freie Muster zum Start bei ravelry runtergeladen. Dort findet in der Regina Satta Gruppe auch ein monatlicher kal statt. In diesem Monat war es zufällig auch dieses Muster - passt doch gut. Mal schauen welches Muster nächsten Monat dran ist.
Socken 6/2015

Montag, 26. Januar 2015

Ziemlich viele Fehler

Diese Socken sind eigentlich ja ohne Muster gestrickt. Nur jede 5. Runde ist links gestrickt. Trotzdem habe ich gefühlt ständig rückwärts gestrickt, so oft habe ich mich verzählt und musste die Arbeit korrigieren. Bei richtigen Mustern passiert mir das nicht so stark - grrrrr.
Socken 5/2015

Sonntag, 25. Januar 2015

Püppilottas Blütenornament

Dieses Gute-Laune-Täschchen passt einfach super zum Schneewetter draußen. Ich mag Schnee ja nicht wirklich gerne, aber das Täschchen mag ich sehr. Es ist draußen aus kuscheligem Fleece und kariert gefüttert. Bestickt mit der neuen Stickdatei "Blütenornament" von Püppilotta-Design die ich probesticken durfte. Bei meiner Tasche ist das Blütenornament einfarbig wie eine Schattenstickerei gestickt. Die Datei ist aber als farbige Stickerei angelegt. Es bleibt einem also die volle Farbwahl für das Motiv.


Freitag, 23. Januar 2015

Geburtstag ist sooooo schön

Ich durfte mich am letzten Wochenende noch über zwei Überraschungen nachträglich zu meinem Geburtstag freuen.
Einmal hat meine liebe Kollegin Katrin mir einen wunderschönen Teelichthalter gebastelt. Der ist schon im Einsatz auf dem Esstisch. Natürlich habe ich die Schokolade sicherheitshalber vernichtet ;)))
Am gleichen Tag wartete dann nach der Arbeit ein Päckchen zuhause auf mich. Mein Mann hatte das rein zufällig vor der Tür gefunden. Dort hatte der Paketbote es dreist deponiert. Am nächsten Tag hat er ihn zur Rede gestellt, der Paketbote war sich keiner Schuld bewusst. Er fand das ganz normal. Auf den Hinweis, da könne doch auch ein Handy drin sein, erwiderte er, dass er das ja wüsste wo sowas drin ist. Hä??? Durchleuchtet er die Pakete? Klar, wenn die direkt vom Händler kommen kann man das vielleicht sehen. Aber doch nicht wenn Oma vom Enkel ein noch fast neues Handy bekommt oder so.... Naja, Ärger beiseite - die liebe Helke/Hellemama hatte mir ein süsses Kärtchen geschickt mit einer total witzigen Kerze für 20 Stunden Stricklicht :))) 

Vielen Dank euch beiden.

Update Stempelhühner

Es ist leider ein größeres Problem als wir erst angenommen haben. Leider kann man uns noch keinen Zeitpunkt nennen an dem das Forum wieder eingeschaltet werden kann. Wer uns sehr vermisst kann gerne bei facebook bei den stempelhühnern auf die Stange flattern.

Montag, 19. Januar 2015

Stempelhühnerforum zeitweilig nicht online

Liebe Stempelhühner,

ihr habt es sicher schon bemerkt. Das Forum ist zur Zeit nicht erreichbar. Es wurde wegen eines Hackerangriffs vorübergehend abgeschaltet. Wir hoffen, dass wir morgen wieder online sind.

Kalenderkarte

Von der lieben Mondy hatte ich mit der Weihnachtspost zwei Kalenderrohlinge geschenkt bekommen. Einen habe ich dann zu einer "Karte" verarbeitet, die zusammen mit den Socken von gestern zu einem Huhn gereist ist.
Karte 7/2015

So durfte die Post auf Reisen gehen.

Die Waschangaben kann man auch als freebee im Netz finden.

Sonntag, 18. Januar 2015

Überraschungssocken

Ich wollte ein Stempelhuhn überraschen. Zufällig wusste ich die Sockengröße und konnte so ein Paar Socken stricken. Das Muster "Blender" sieht aus wie ein Zopfmuster, besteht aber nur aus linken und rechten Maschen und ist angenehm zu stricken. Es ist ein freebee von Christiane Heidorn. Da ich aus Gewohnheit 60 Maschen angeschlagen hatte, das Muster aber eigentlich über 64 Maschen läuft, habe ich je Nadel eine Masche weggeschummelt - fällt nicht auf. Die Socken sind mittlerweile angekommen und passen auch.
Socken 4/2015

Samstag, 17. Januar 2015

Nochmal Geburtstagspost

Diese Woche hat mich noch süsse Geburtstagspost von funny erreicht. Ich musste dann gleich mal fragen von welcher Firma die Textstempel sind - das kann teuer werden... Die Schokolade ist fast sofort zu einer Tasse Kaffee vernichtet worden - lecker. Vielen Dank liebe Annette

Freitag, 16. Januar 2015

Wochensketch #295

Stempelig hat diese Woche Kurven auf die Karten gezaubert. Hier meine Karte nach ihrem Stempelhühner-Wochensketch #295.
Karte 6/2015

Donnerstag, 15. Januar 2015

Weils so schön wurde...

... gibt es noch ein zweites Calo-Stirnband. Hier aus doppelt genommener Sockenwolle. Allerdings aus einer Acrylwolle, die sich toll tragen und waschen lässt. Es ist richtig kuschelig geworden. Beide Calo-Stirnbänder sind für meine Schwiegertochter, hoffentlich gefallen sie ihr.

Mittwoch, 14. Januar 2015

Blitzstempeln der Stempelhühner

Endlich habe ich es mal wieder geschafft am Stempelhühner Blitzstempeln teilzunehmen. Der Sketch von Stempelfrosch war einfach klasse. Meine Karte ist relativ schlicht gehalten. Ich hab wohl momentan die "schlichte Phase" :)))
Karte 5/2015

Dienstag, 13. Januar 2015

Ein Calo

Was ist ein Calo? - Das musste ich auch erstmal bei google nachfragen. Es ist sozusagen ein Stirnband zum knöpfen in Mandelform. Praktisch für Frauen mit langen Haaren oder Pferdeschwanz, Knoten usw. Da die Haare nicht gleich ruiniert werden. Die Anleitung habe ich bei ravelry gefunden. Dieses Stirnband ist aus einer Baumwoll/Tactelmischung gestrickt. Das war sehr schlecht zu stricken. Die Maschen klebten fast an den Nadeln fest. Der Griff der Wolle ist aber sehr angenehm.

Montag, 12. Januar 2015

Circle Socks

Leider sieht man auf dem Foto das tolle Muster gar nicht. Im Schaft sind eingestrickte Kreise, die Wolle ist ein schönes Rot mit Tupfern. Wieder Socken für meine Schwiegertochter.
Socken 3-215

Stinos oder 2/2015

Dass zweite Sockenpaar in diesem Jahr sind Stinos geworden. Wie ich lernen durfte, heißt "Stinos" stinknormale Socken :))), hört sich aber netter an. Die Wolle ist ein sehr, sehr, sehr dunkles Blau mit eingarbeiteten Farbwechseln. Mit Muster hätte ich das auch schlecht beim Stricken sehen können. Zum Foto sag ich mal nix :(
Socken 2-2015

Sonntag, 11. Januar 2015

Schon wieder ein Jährchen älter...

... und soviele haben an mich gedacht und mir ein Kärtchen geschickt. Ich hatte ganz viel auszupacken und habe mich sehr gefreut. Vielen Dank euch allen.

Vom Stempelhühnerteam bekam ich dieses wunderbare Set, dass die liebe BiBa/Birgit gewerkelt hat. In dem Kästchen verbergen sich Badezusätze und in dem Tütchen wartet ein Einkaufsgutschein auf seinen Einsatz. Birgit hat das ganze Set wieder so toll zusammenpassend gewerkelt. Danke an euch alle!
Von meinem Partnerhühnchen Emmi bekam ich auch eine tolle Überraschung: Einen Kuchen! Die Idee finde ich so zauberhaft. Ich habe mich darüber total gefreut. Auf das Foto hat es dann nur noch die leere Tüte geschafft, der Kuchen ist schon vernichtet worden. Vielen Dank auch für die Bänder und den Kalender. Deine Karte gefällt mir sehr gut.
Dann durfte ich noch einen Brief von Stempelig/Edith öffnen. Er enthielt eine zauberhafte Karte und einen Block mit richtig schickem Papier. Danke, danke, danke....
Von Bastelzauberin/Silke hatte ich schon in der Weihnachtspost einen weiteren Umschlag, den ich endlich öffnen durfte. Er enthielt diese schicke Geburtstagskarte. Danke dir ganz herzlich.
Auch FritzundFriedolin/Julia hat an mich gedacht und so schöne Post an mich geschickt. Vielen Dank für dein goldiges Kärtchen
Von Stempelfrosch lag auch ein Brief in meinem Briefkasten. Diese schöne Karte durfte ich auspacken, vielen Dank.
Und dann kam von Silvia/farina dieses maritime Kärtchen. Du hast wieder soviele zauberhafte Details eingearbeitet. Da kann ich mich gar nicht dran sattsehen. Danke dir!

Samstag, 10. Januar 2015

Frische Farben

Für diese Leloschnecke wollten frische Frühlingsfarben verwendet werden.
Karte 4/2015

Freitag, 9. Januar 2015

Stricknadeldingsbums

So ein Stricknadeldingsbums (Nadelhalter) hatte ich beim Stricktreff gesehen und auch im Internet zum Kauf gefunden. Aber kaufen ist langweilig. Diese kleinen Enten gibt es hier im Restpostenladen für einen Euro als Schlüsselanhänger. Das Loch im Boden ist nur mini und muss erstmal ordentlich geweitet werden. Der Rest ist easy.
Bei der Suche nach anderen Enten habe ich im nachhinein auch einen workshop entdeckt, dort werden Stiftaufstecker (Pencil Toppers) genutzt - ratet mal was ich noch brauche.... genau, ich brauch noch so ein Set für die kleineren Nadeln, die hier nur als Muster auf dem oberen Foto eingesetzt wurden. Deshalb ist da das seitliche Gummi nicht ordentlich gespannt. Benutzt, mit den längeren Nadeln, könnt ihr sie auf dem zweiten Foto sehen. Ade, abgerutschte Maschen und angestoßene Nadelspitzen.

Donnerstag, 8. Januar 2015

gefalzte Schokoverpackung und Restetags

Für einen Tausch wurden gefalzte Schokoladenverpackungen mit Guckloch gewünscht. Das Papier wurde mir zur Verfügung gestellt, reichte aber nicht für die vereinbarten 10 -12 Verpackungen. Bei meinem *hüstel* "kleinen" Papierbestand stellte das natürlich kein Problem dar. Schnell war passendes Papier gefunden und die schlichten Verpackungen mit den Resten des Designpapiers verkleidet. So konnte ich dann doch 14 Verpackungen werkeln. Aus den letzten Resten habe ich kleine runde Anhänger und auch Tags gestaltet. Da ich nicht wusste ob der Stempelspruch gewünscht wird, ist er auf den Fotos nur aufgelegt. Das kann die Empfängerin je nach Laune noch aufkleben.






Mittwoch, 7. Januar 2015

Da mach ich doch ein Tag draus!

Zusammen mit meiner Tochter habe ich vergangene Woche Karten gebastelt. Sie wollte testen, ob ihr Motiv in die halbrunde Stanze passen würde. Dafür musste halt einmal zur Probe gestanzt werden. Ich nahm einfach Kartenpapier das gerade zur Hand war und wurde gescholten. Das wäre doch viel zu gut für so einen Test. Zu meiner Entschuldigung brachte ich hervor, dass ich da doch ein Tag draus arbeiten würde und es so nicht für die Rundablage wäre.
Als ich dann ein Tag arbeitete kam eins zum anderen. Das Tag wurde mit einer doch nicht benutzen Matte von der "Tochterkarte" gemattet - hmm, da könnte man doch eine Karte machen... so wurde dann eine Karte aus dem Probeteilchen.
Karte 3/2015

Dienstag, 6. Januar 2015

Die ersten 2015 mit Käppchen

Bei den letzten Sockenpaaren hatte ich immer eine sogenannte Bumerangferse gestrickt, aber da hat man eigentlich immer ein kleines Loch an der Seite. Selbst wenn ich da getrickst habe und mehr Maschen eingestrickt um das Loch zu vermeiden blieb ein klitzekleines Loch. Das ärgert mich immer sehr. Also habe ich mal die Anleitung für die alte Köppchenferse mit Zwickel rausgekramt. Die ist auch nicht schwer zu stricken und früher habe ich auch schon so Socken gestrickt. Das gefällt mir viel besser, kein Loch - zumindest keine ungewollten Löcher. 
   
Socken 1/2015



Muster: selbst "erdachtes" einfaches Rippenmuster

Montag, 5. Januar 2015

Noch einmal nach einem Wochensketch

Für diese Karte wurde der Stempelhühner Wochensketch 291 verwendet. Als Kreis wollte ich ein gestanztes Deckchen verwenden. Schließlich schlummert die Stanze schon seit August in meinem Bastelzimmer. Leider war das gestanzte Deckchen viel zu groß. Kurzerhand habe ich spontan von Hand die Decke gekürzt - passt doch ;)
Karte 2/2015

Sonntag, 4. Januar 2015

Neujahrpost für mich

Die liebe Funny hat mir zum Jahreswechsel eine edle Karte geschickt. Darüber habe ich mich sehr gefreut.
Ich musste so lachen, als ich den Brief auf dem Tisch liegen sah. Mein erster Blick fiel auf diesen Stempel: 
hmm, sollte das etwa der neue Slogan der Post sein? - Das würde so einiges erklären... ich hab da ja so einige Erlebnisse...

nein, es war ein Werbestempel für einen Verkehrsverbund - das erkannte ich auf den zweiten Blick



Wochensketch 293

Mein Kartenvorrat ist ganz schön geschrumpft. Spontan eine passende Karte zu finden ist nahezu unmöglich geworden. Also heißt es jetzt endlich mal wieder Karten werkeln. Das kam vor Weihnachten auch einfach zu kurz. Erste Gelegenheit war der Stempelhühner Wochensketch 293. Edith hat einen schönen Sketch vorgelegt, den ich sehr rosa umgesetzt habe.
Karte 1/2015

Samstag, 3. Januar 2015

hmm, was ist da weiches drin?

Meine Mutter überlegte was im Weihnachtsgeschenk an mich weiches drin ist. Mir fiel es sofort ein: Ich hatte sie gebeten mir ein Knäul Wolle zu besorgen. Das hatte sie mir weihnachtlich mit eingepackt :))) Das Muster hatte ich schon vor Weihnachten aus der Wolle gearbeitet, allerdings in Herrengröße. Mir gefiel aber die Wolle und das Muster so sehr, dass ich aus diesem Knäul ein Sockenpaar für mich gearbeitet habe.
Sockenfotos sind absolut nicht meine Lieblingsfotos. Die werden bei mir immer irgendwie merkwürdig.


Freitag, 2. Januar 2015

Das letzte handgemachte Weihnachtsgeschenk in 2014

Da das Geschenk erst Silvester übergeben wurde, konnte ich die Handytasche auch nach Weihnachten nähen. Der Stoff mit den Rosen ist noch ein Schatz aus Kopenhagen. Einen kleinen Rest konnte ich noch wieder aufheben.


Donnerstag, 1. Januar 2015

"Die sind ja gar nicht bestickt!!!"...

... das war der leicht entsetzte Ausruf meiner Schwiegertochter als sie Weihnachten die Geschenke für ihre Hunde auspackte. Ich hatte zwei Halsbänder gekauft und noch nicht bestickt, da ich mir nicht sicher war ob sie noch ein paar bestickte Halsbänder haben wollte. Natürlich kam umgehend mein Angebot nachträglich für die Bestickung mit Name und Telefonnummer zu sorgen. Da ich die Datei noch vom letzten und vorletzten Jahr gespeichert hatte, war die Angelegenheit schnell nachgeholt.
Zuerst hatte ich ein türkisblaues Garn gewählt. Fertig bestickt war das aber doch recht schlecht lesbar. Daher wurde es gleich mit rotem Stickgarn überstickt und das zweite nur in Rot bestickt. Bei "Eisbär" kann man die erste Bestickung noch erahnen.