Freitag, 22. Januar 2016

Mysteriös

Das neue Strickjahr brachte mir einen Mystery kal. In der Ravelry Regina Satta Gruppe konnten wir ein geheimes Sockenstrickmuster erwerben und bekamen häppchenweise die Anleitung gemailt. Den ersten Teil erhielten wir am 1. Januar, dann ging es am 6. weiter (hmm, da hat wohl einer nicht an die feiertagsarmen Norddeutschen gedacht) und den Abschluss bekamen wir am 9. Januar.
Ich habe beide Socken parallel gestrickt. Das war auch gut so, denn so richtig dicke Freunde wurden das Muster und ich nicht. Ich fand es leider etwas sehr langweilig zu stricken und das Bündchen ist auch nicht so mein Geschmack. Die Socken werden sicherlich trotzdem ihren Liebhaber finden. Und ich finde, ich kann doch stolz sein trotz aller Antipathien durchgehalten zu haben. Schon um den 11. Januar herum war das Sockenpaar fertig. Allerdings, hüstel, habe ich die Fäden erst am 19. vernäht.


  • Sockenpaar 3/2016
  • Gr. 40
  • verbrauchte Wolle 67g
  • Saliha von Regina Satta

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen