Donnerstag, 7. Juli 2016

Röhrentasche

Meine Tochter muss eine laaaange Pappröhre mit einem wichtigen Poster für eine Präsentation transportieren. Das gute Stück muss sogar mit dem Zug fahren. Bei unserer derzeitigen Wetterlage kann das eine feuchte Angelegenheit sein. Es gab zwar auch eine Kunststoffröhre zu kaufen, aber die gefiel mir nicht. Der Transportriemen hätte eh nicht am Rollstuhl gepasst. Da hätten wir auch improvisieren müssen. Also haben wir uns für die günstige Pappröhre entschieden und ich habe aus einem größeren Rest Wachstuch (passt also auch zur Stoffrestechallenge) eine Transporttasche genäht. Verschlossen wird sie mit zwei KamSnaps und dann eingeklappt und mit einem weiteren KamSnap fixiert. Da kommt bestimmt kein Regen rein und sieht auch noch gut aus. Tag 11 der Stoffrestechallenge.



1 Kommentar: