Dienstag, 18. Oktober 2016

Dann eben einfach!

Ich habe letztens auf einer Messe Handstulpen gesehen, die wurden vom Daumen aus gestrickt. Auf meine Frage, ob ich bei der Ausstellerin die Anleitung kaufen könnte wurde dies verneint. Nur wenn ich Wolle kaufen würde, bekäme ich die Anleitung geschenkt. Allerdings sollte ich Wolle für mind. 20€ erwerben. Davon hätte ich ja sehr viele Stulpen stricken können und ich hab auch reichlich Wolle. Daher habe ich davon Abstand genommen.
Zuhause wurde dann doch mal gegoogelt. Bei ravelry gibt es ähnliche Stulpen als kostenlose Anleitung. Was mich aber besonders wunderte, im Online-Shop der Ausstellerin kann ich genau die gewünschte Anleitung für 4 € kaufen *kopfkratz*! Die hätte ich gerne auch auf der Messe dafür gezahlt.  Meine Tochter meinte: "Jetzt aus Prinzip nicht!" Ich war schon versucht, habe aber erst einmal die kostenlose Version von ravelry versucht.
Meine Güte, die deutsche Übersetzung ist noch grausiger als das englische Original. Jedenfalls für meinen Geschmack ist alles unübersichtlich und durcheinander. Ich habe es aber geschafft. Nur war der erste Stulpen mir an den Fingern zu unbequem. Also beim zweiten Stulpen laut Anleitung (ggf.) ein paar Keile eingeststrickt. Das gefiel mir aber auch nicht - ritsch, ratsch die Nadeln raus und alles geribbelt.
Da ich vorerst die Nase voll hatte, sind ein Paar ganz schlichte fingerlose Handschuhe entstanden. Dafür brauchte ich tatsächlich nur 27 g Restwolle. Die sitzen gut und basta!..... Vielleicht gibt es ja mal einen neuen Versuch oder ich kaufen doch noch die Anleitung. Irgendwie waren die noch anders gearbeitet *grübel*

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen