Samstag, 21. Januar 2017

Voll öko

Einen Brötchenbeutel hatte ich schon vor einiger Zeit genäht und nutze ihn auch regelmäßig. Oft habe ich ihn auch vermisst, da meine Tochter ihn mit auf Tour hatte.  Der Beutel hat auch schon viele Wäschen in der Waschmaschine erlebt und gut überstanden.
Für verschiedene Einkäufe ist dieser Beutel mit Tüllsichtfeld entstanden. Tüll habe ich noch etwas mehr liegen. Ich hatte daraus mal Puppenkleider genäht und auch mal ein Stückchen Tüll geschenkt bekommen. Ihn zu vernähen ist kein wahres Vergnügen, das rutscht und ruscht.

Hier ein Bild mit eingekauften Äpfeln für Apfelpfannkuchen gefüllt. Es würden etwa 750 g Äpfel passen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen