Donnerstag, 30. März 2017

Gemeinschaftsknochen

Ich durfte noch einen Leseknochen nähen. Gefüllt hat ihn dann aber meine Tochter. Sie möchte ihn schließlich auch verschenken. Wir staunen immer wieder, wieviel Füllung in so einen Knochen passt. Der Stoff war schon etwas *hüstel* länger in meinem Stoffschrank. Ich glaube, dass er aus einem Tausch stammt. Gekauft habe ich ihn jedenfalls nicht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen