Dienstag, 21. März 2017

Wachstuch und Resteverwertung

Das Schnittmuster für dieses Täschchen habe ich letzten Herbst in der Zeitschrift "Näh was mit Wachstuch" gefunden. Ich mag Taschen aus Wachstuch und ich mag diese kleinen runden Besätze in den Ecken. Die sollen eigentlich mit einer Paspel unterlegt werden. Ich hatte aber nur weißes Paspelband und auch keine Lust selbst eine Paspel zu nähen. So habe ich die Besätze einfach mit Zickzackstich in Kontrastfarbe aufgenäht. Die größten Reste in meiner Wachstuchrestekiste reichten so gerade für den Taschenkörper, ich musste die Nahtzugabe etwas knapper machen. Das fertige Täschchen ist etwa 10 x 14 cm groß. Nachträglich habe ich noch ein Bändsel aus Bakers Twine an den Zipper geknotet. Das wertet den Eindruck noch auf ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen