Mittwoch, 2. August 2017

Neues Stempelmaterial ausprobiert

Mit meiner Kollegin bin ich gemeinsam zu einem Stempeleinkaufausflug aufgebrochen. Ich wollte mir schon lange einen "Misty", "Stempel Buddy Pro" oder ähnliches kaufen. Vorab hatte ich mir verschiedene Videos mit Vergleichen angesehen. Mittlerweile gibt es ja mindestens  5 solcher Klappsysteme zum Stempeln. So ein "Gerät" mag ich gerne erst anfassen und nicht online kaufen. Die "Stampcorner" in Schleswig ist da wahnsinnig gut sortiert. Ich konnte zwischen 4 verschiedenen Ausführungen wählen. Gut, dass ich nicht vorher gekauft hatte. Meine Tendenz ging eigentlich zu dem Tonic System wie Tim Holtz es nutzt. Gekauft habe ich dann jedoch den "Stamping Buddy Pro" von NellieSnellen und damit den Günstigsten. Da blieb noch genug Platz im Budget für ein paar schöne Stanzen usw.
Abends wurde natürlich gleich getestet. Kleine Empfehlung - packt den "StampingBuddyPro" gleich aus, das Moosgummi muss etwas lüften. War bei mir aber nach einer Nacht nicht mehr so "stinkig".
Die Blume ließ sich wunderbar übereinander abstempeln. Etwas Kopfschmerzen bereitete mir der Schriftzug. Zuerst hatte ich schwarz embosst - zu hart, dann in lachsfarben - naja. Habe ich dann aber erst so aufgeklebt. Die wunderschöne Schleife ist eine Stanze, die ich von meiner Kollegin geschenkt bekam. Sieht doch super aus oder?

Nachdem ich eine Nacht geschlafen hatte, gefiel der Schriftzug doch nicht wirklich. Ich habe noch einen Schriftzug in glitzer-weiß embosst. Jupp - so ist gut. Da kommt das Motiv doch viel besser zur Geltung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen