Sonntag, 17. September 2017

Ich habe es getan...

... und mich zur #wgwk2017 Weihnachtsgeschenkewanderkiste angemeldet - puh, ich bin schon richtig gespannt. Was ich machen werde? Och, Ideen habe ich genug und verraten wird noch nix.
Wer schnell ist, kann sich vielleicht noch anmelden - einfach auf das Bild klicken. 

Mittwoch, 13. September 2017

nur ein kleines Trostpflaster

Ich wollte gerne zwei Trüffel als übersichtliche Leckerei mit ins Krankenhaus nehmen. Allerdings hatte ich die Trüffel noch gar nicht gekauft als ich Richtung Krankenhaus startete. Aber ein gekürztes Klarsichttütchen und ein schnell gestalteter Bagtopper nebst Tacker waren in meiner Tasche. Da ich hier in Gegend keine losen Trüffel bekomme, musste ich halt an der Bushaltestelle fix mal die Trüffel umfüllen und den Beutel verschließen. - Geht alles. - Was mache ich jetzt mit den restlichen Trüffeln?
Handyfoto auf Einkaufsbeutel ;)

Donnerstag, 7. September 2017

Mal ganz anders

Hier habe ich mal wieder experimentiert und rumgeschmaddert. Der Hintergrund ist mit Distresss gewischt worden. Die Motive habe ich dann mit meinem Stamping Buddy platziert und abgestempelt - das geht so klasse. Für die Sonne musste ich dann etwas kreativ schummeln, denn einen passenden Stempel besitze ich nicht. Mir gefällt dieser Stil auch sehr gut.


Mittwoch, 6. September 2017

Es bleibt maritim

Aus den Resten der letzten Karte ist diese Karte entstanden. Die Stanzteile fanden sich auch in der Tüte mit den Probeteilchen. Es ist eine relativ schlichte Karte, deshalb durfte etwas Glossy auf die Stanzteile und die Bubbleblasen.
Sorry, wieder nur ein Handyfoto

Dienstag, 5. September 2017

Maritim

Leider ist es hier momentan sehr ruhig. Ich bin nicht einmal dazu gekommen fertige Sachen zu zeigen. Mir fehlt dazu meist die Zeit (wenn ich mal eine ruhige Minute finde, nutze ich sie lieber anders) und auch etwas der Elan zum Bloggen. Trotzdem möchte ich nicht, dass der Blog allzu stark verwaist. Also gibt es heute endlich mal einen neuen Post.

Im Urlaub habe ich tatsächlich noch ein Schälchen mit abgeschnittenen Streifen Cardstock gefunden. Die stammen von den Hochzeitskarten meines Sohnes und sind somit 10 Jahre alt *oops*. In der gleichen Schachtel waren neben besagten weißen Streifen auch noch ein paar hellblaue Abschnitte unbekannter Herkunft . Die Farben riefen ja quasi nach maritimen Motiven...

... da war dann auch ein schon älteres maritimes Stempelset, dass ich noch nie eingesetzt hatte. Damit habe ich den Hintergrund gestaltet. Im Vordergrund sind dann nur ein paar Stanzteile eingesetzt worden, die auch schon in einem Tütchen ausgestanzt als Probe lagerten.